ISM Code

Das Beteiligungskonzept des ISM

12.07.2013

Der ISM Code ist die Grundlage für den Aufbau kollaborativer Organisations- und Teilhabestrukturen im Institut Solidarische Moderne. Der Aufbau dieser Strukturen ist notwendig, um drei seit der Gründung bestehende zentrale Fragen zu beantworten:

  • Wie kann das ISM eine solidarische und partizipative Organisationskultur fördern, die zu neuem Denken führt?
  • Wie können sich Mitglieder stärker selbstermächtigt an der Arbeit des ISM beteiligen?
  • Wie kann die Wissensproduktion und die Politisierung des vorhandenen Wissens gesteigert werden?


Der Code soll eine solidarische und produktive Zusammenarbeit im ISM ermöglichen. Mit ihm entwickelt das ISM gleichzeitig einen praktischen Beitrag zur Erprobung neuer emanzipatorisch- partizipativer Organisationsstrukturen. Damit wird ein Gegenmodell zu neoliberalen Organisationsprinzipien entworfen, wie sie beispielsweise in den Begriffen Management, Leistungsorientierung, Human Resources oder Prozesssteuerung zum Ausdruck kommen.

Zum Download: