Schlagwort: Reformpolitik

"Es lohnt sich, für Rot-Rot-Grün zu kämpfen"

talk im transit #5

04.05.2017

Vor der Bundestagswahl ist alles offen: Ampel? Wieder GroKo? Oder vielleicht doch: Rot-Rot-Grün? Und wenn ja: Kann so wirklich einen linker Politikwechsel eingeleitet werden? Für Bodo Ramelow wäre eine Koalition der LINKEN mit SPD und Grünen ein "progressiver Regierungsansatz, für den es sich lohnt zu kämpfen." Mit ihm, Johanna Uekermann, Imran Ayata und Ralf Hoffrogge diskutieren wir über ein Einwanderungsgesetz, Mietenwahnsinn und den Kampf gegen Rechts. Kann eine gesellschaftliche Dynamik geschürt werden? Mehr

Sozialökologischer Gesellschaftsumbau auf dem Weg in eine Solidarische Moderne

Diskussionspapier der linken Programmwerkstatt veröffentlicht

05.10.2011

Unter dem Titel „Sozialökologischer Gesellschaftsumbau auf dem Weg in eine Solidarische Moderne" hat das ISM ein Papier zum sozialökologischen Gesellschaftsumbau veröffentlicht. Es möchte damit einen Beitrag für eine kulturelle, wissenschaftliche und politische Debatte gesellschaftlicher Alternativen leisten und darüber mit politischen Akteur_innen der politischen Linken diskutieren. Mehr

"Wir waren schon mal weiter"

17.09.2010

IG-Metall-Vorstand Hans-Jürgen Urban über die Herbstproteste des DGB, die Notwendigkeit eines sozial-ökologischen Umbaus und das Problem, dafür Mehrheiten zu finden, im Gespräch mit der Tom Strohschneider, Redakteur der Wochenzeitung der Freitag. Mehr