Presse

Informationen für JournalistInnen

Pressekontakt

Mario Neumann
Email: presse@solidarische-moderne.de
Mobil: 0179 - 8878538

 

Die Pressestelle des Institut Solidarische Moderne versteht sich als erste Anlaufstelle für Journalisten, Redaktionen und Verlage, die spannende Geschichten, glaubwürdige Personen und klare Aussagen suchen zu einem der folgenden Themen:

  • zum Institut Solidarische Moderne e.V., seinen Erfolgen und Protagonisten
  • zur wissenschaftlich fundierten Kritik am Neoliberalismus
  • zur gesamtgesellschaftlichen politischen Alternative einer Solidarischen Moderne
  • zu konkreten Positionen und Verständigungsprozessen, die innerhalb der Mosaik-Linken (parteipolitisch: SPD, Grüne, Die Linke) erarbeitet werden
  • zu Methoden einer fruchtbaren Crossover-Zusammenarbeit zwischen Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft

Wir können dazu aus dem Kreis unseres Vorstandes, des Kuratoriums und der Mitglieder Kontakte zu zahlreichen Parlamentariern, Universitätsprofessoren, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie engagierten Praktikern aus der Zivilgesellschaft anbieten – Menschen, die sich nicht scheuen, über ihre Parteigrenzen und Tagesarbeit hinaus für ein politisches Crossover einzustehen.

Wir werden versuchen, Ihnen schnell und unkompliziert mit dem Material zu helfen, das Sie benötigen: vom Ein-Satz-Statement bis zum mehrseitigen Dossier, von Fotos über Grafiken bis zu Audio- und Videomitschnitten.

Sprechen Sie uns an!