Aktuelles

Demokratie und Grundrechte verteidigen!

Offener Brief an den Hamburger Senat und die Leitmedien

31.07.2017

Nach den Protesten gegen die Politik der G20, ist es das Verhalten von Polizei, Behörden und Medien das uns Angst macht. Deshalb haben wir einen offenen Brief für die Verteidigung von Demokratie und Grundrechten unterschrieben. Mehr

Offensive für eine solidarische Bildung - im Kontext der Bundestagswahl 2017 und darüber hinaus

Schriftenreihe Denkanstöße

27.07.2017 | Harry Neß, Stephanie Odenwald, Volker Rein

Es ist an der Zeit die Kräfte für die Ziele einer lebenswerten, sozial gerechten und solidarischen Gesellschaft mit einer linken Allianz zu bündeln. Bildung ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben, ermutigt zu Demokratie und zur Teilhabe an unserer Gesellschaft und steht für Chancen und Zugänge in der Arbeitswelt. Die Autorinnen und Autoren des Denkanstoßes #18 fordern, Bildung müsse im Zentrum des öffentlichen Diskurses um die Bundestagswahl 2017 und darüber hinaus stehen. Mehr

Mehrheit sucht Regierung 3/3

4. September, Berlin

03.07.2017

Mit Simone Peter, Vorsitzende GRÜNE. Katja Kipping, Vorsitzende DIE LINKE. Gesine Schwan, Politikwissenschaftlerin SPD. Stephan Lessenich, Soziologe. Mehr

Solidarisches Europa - Wo leben wir?

Mehrheit sucht Regierung 2/3

20.06.2017

Die zweite Runde unserer Reihe "Mehrheit sucht Regierung". Wer ist eigentlich das "Wir" im Wahlkampfslogan der CDU? Warum müssen wir unsere "imperiale Lebensweise" überwinden? Welche hoffnungsvollen Veränderungen beginnen in den "rebel cities"? In Frankfurt am Main sprachen Imran Ayata, Ulrich Brand, Daphne Büllesbach und Sonja Buckel über ein mögliches solidarisches Europa. Mehr

Solidarische Moderne - Wie wollen wir leben?

6. Mai 2017, Stuttgart: Mehrheit sucht Regierung 1/3

14.06.2017

Clip unserer der Veranstaltung im Württembergischer Kunstverein Stuttgart vom 6. Mai 2017. Mit Daniel Loick, Philosoph. Eva von Redecker, Philosophin. Bernd Riexinger, Vorsitzender DIE LINKE. Ceren Türkmen, Soziologin. Moderation: Thomas Seibert. Mehr

"Es lohnt sich, für Rot-Rot-Grün zu kämpfen"

talk im transit #5

04.05.2017

Vor der Bundestagswahl ist alles offen: Ampel? Wieder GroKo? Oder vielleicht doch: Rot-Rot-Grün? Und wenn ja: Kann so wirklich einen linker Politikwechsel eingeleitet werden? Für Bodo Ramelow wäre eine Koalition der LINKEN mit SPD und Grünen ein "progressiver Regierungsansatz, für den es sich lohnt zu kämpfen." Mit ihm, Johanna Uekermann, Imran Ayata und Ralf Hoffrogge diskutieren wir über ein Einwanderungsgesetz, Mietenwahnsinn und den Kampf gegen Rechts. Kann eine gesellschaftliche Dynamik geschürt werden? Mehr

Lesenswert

Mit der Demokratie neu beginnen! Das Unmögliche versuchen!

Broschüre mit aktuellen Texten des ISM

06.03.2017

Wir haben immer behauptet, r2g könne funktionieren, wenn es eine programmatische Zielrichtung gibt. Wir arbeiten seit sieben Jahren an Konzepten sozialökologischen Gesellschaftsumbaus und haben jüngst dargelegt, was wir 2017 als programmatische Ansatzpunkte sehen. Im Jahr der Bundestagswahl setzen wir auf eine Politisierung des aktiven gesellschaftlichen linken Lagers. Mehr

Wer wir sind und was wir wollen

Das war der Gipfel!

Für globale Solidarität statt G20!

18.07.2017

Die Bilder der Gewalt dominieren den Blick auf die Proteste gegen die G20 in Hamburg. An anderer Stelle wird über diese mediale Darstellung, die Polizeigewalt und die Aussetzung rechtsstaatlicher Verhältnisse zu reden sein. An dieser Stelle soll der Blick jedoch auf einen Teil der Protestwoche gelenkt werden: den Alternativ-Gipfel. Mehr

Reichtum umverteilen - ein gerechtes Land für alle!

ISM Teil des neu gegründeten Bündnisses

18.01.2017

Wir können ein besseres und gerechtes Land für alle schaffen, die hier leben. In Deutschland gibt es so viel Reichtum wie nie zuvor, wir müssen ihn endlich vernünftig verteilen und gerecht einsetzen. Ein Aufruf. Mehr