Archiv

2013

Strategische Bedingungen eines Politikwechsels

Thema der Summer Factory

17.06.2013

Inmitten der tiefen, multiplen Krise des neoliberalen Kapitalismus hat die Debatte über neue linke Gesellschaftsentwürfe und Politikkonzepte Hochkonjunktur - die gesellschaftliche Situation mobilisiert neue Gedanken und Alternativen. Doch ob Klimawandel, Austeritätspolitik, Entdemokratisierung oder Reproduktionskrise: Die neoliberale Geschichte nimmt unbeirrbar ihren verhängnisvollen Lauf. Soziale Bewegungen, neue Politikkonzepte und alternative Gesellschaftsentwürfe zerschellen am stahlharten Gehäuse der vermeintlichen „Alternativlosigkeit“. Mehr

2012

Bericht aus der Wissensfabrik

Zur Summer Factory 2012 in Frankfurt/Main

09.10.2012

Vom 28.-30. September hat in Frankfurt am Main die dritte Summer Factory des ISM stattgefunden. Mit Hilfe neuer Moderationsmethoden wurden in den Workshops vielversprechende Ergebnisse erarbeitet. Mehr

2011

Summer Factory 2011

Die energet(h)ische Revolution – Eine soziale Frage!

01.07.2011

Vom 16.-18. September 2011 hat in Kassel die zweite Summer Factory des Instituts Solidarische Moderne stattgefunden. 200 Personen haben in zehn Workshops mit über 40 ExpertInnen aus Wissenschaft, Politik, NGOs gesellschaftlich umkämpfte Fragen des sozial-ökologischen Umbaus diskutiert und versucht, Lösungen für die strittigen Fragen zu erarbeiten. Um den für das ISM zentralen Crossover-Ansatz auch in den Workshops zu berücksichtigen, haben die Workshopleiter_innen weitere Expert_innen aus unterschiedlichen politischen Zusammenhängen und Organisationen in ihre Workshops eingeladen. Mehr

2010

Die Summer Factory 2010

01.10.2010

In der Zeit vom 24.-26.09.2010 fand an der Frankfurter Goethe Universität die erste »Summer Factory« des Instituts Solidarische Moderne zum Thema Bildung statt. Ihr Ziel war es, Mitgliedern und Nichtmitgliedern des Instituts die Teilnahme an seiner Wissensproduktion zu ermöglichen, sich partizipativ einzubringen in die Arbeit an dem Entwurf eines gegenhegemonialen solidarischen Projektes. Über 300 Teilnehmer_innen beteiligten sich in 17 Workshops an diesem Experiment. Mehr